top of page

Gründerinnen sind sichtbar – Dank Rocket up Supernovas! 🚀




💡"Ihr Problem kann je nach Land, auf das Sie abzielen, unterschiedlich wahrgenommen werden. Nehmen Sie sich also Zeit, um den lokalen Kontext zu verstehen. Unternehmer neigen oft dazu, sofort mit dem Verkaufen zu beginnen und sich auf den Verkauf und die Lösung statt auf das vorliegende Problem zu konzentrieren."


Wie bereits erwähnt, sind wir zusammen mit zehn weiteren Gründerinnen Teil des internationalen Expansionsprogramms von RocketUp Supernova, um unsere Internationalisierungs-Roadmap zu gestalten. Bisher wurden große Fortschritte erzielt und wir halten den Schwung aufrecht! 🚀


Im letzten Monat waren wir auf einer aufregenden Reise und tauchten tiefer in das DutchBasecamp Internationalisierungs-Canvas.


In den letzten Wochen hatten wir zwei spannende Sitzungen, bei denen wir die Ärmel hochgekrempelt und uns intensiv mit unseren ausgewählten Zielmärkten befasst haben, um herauszufinden, was diese Märkte attraktiv macht und ob sie gut zueinander passen.


Letzte Woche stellten wir der Gruppe unsere Ergebnisse vor und lösten damit tolle Diskussionen unter allen aus. Es war ein offener Austausch von Wissen, Erfahrungen und wie wir uns gegenseitig unterstützen können, sodass die Sitzung sehr schnell vorbeiging, vielleicht sogar zu schnell. 😉


Ein großes Dankeschön an Celeste Reglá Díaz, die uns mitgeteilt hat, wie EIT – Europäisches Institut für Innovation und Technologie Dank Ihres Netzwerks und der Verbindungen zu Unternehmen, Universitäten und anderen Unternehmern kann uns eine große Community auf unserem Weg zur Marktexpansion unterstützen.


📆 Wir sehen uns alle in zwei Wochen 🤘🏼


6 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page